"Kizuna Projekt"  Wien

Das Projekt Kizuna-Wien entstand schon im Jahr 2011, nach der verheerenden Naturkatastrophe im Osten von Japan, durch die japanische Pianistin, Yukari Kojeder-Sakai, die aus Fukushima abstammt und seit über 20 Jahre in Wien lebt.

Die Künstlerin hat schon zahlreiche Aktivitäten hinsichtlich der Hilfe für Japan-Fukushima gesetzt, und setzt sich unermüdlich immer wieder dafür ein, um den betroffenen Menschen wieder Mut, Hoffnung und Freude geben zu können.

 

Neues Projekt am Sa. 14. Okt. 2017 um 19h00

Ehrbarsaal des Prayner Konservatorium in

1040 Wien, Mühlgasse 28-30

 

Spendentickets zu 25,- Euro unter

kizuna-ticket@kojeder.com

 

 

 

Projekt "KIZUNA" Verbundenheit, 1040 Wien,

St.Elisabethplatz 4/2, Yukari Kojeder-Sakai

Mail: kizuna-wien@kojeder.com

Homepage: http://kizuna-projekt-wien.jimdo.com/

Spendenkonto: Raika Wien  

IBAN: AT51 3200 0000 1211 0391

BIC :   RLNWATWW

Da ich Yukari Kojeder-Sakai unter die "Kleinunternehmerregelung" falle, bin ich von der Umsatzsteuer befreit (§ 6 Abs. 1 Z 27 UStG).